Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Warren Buffett

Der Star-Investor verfasst jedes Jahr einen Brief an die Aktionäre seiner Firma Berkshire.

(Foto: AP)

Aktionärsbrief Buffett vergleicht Lust auf Übernahmen mit jugendlichem Sextrieb

In seinem Brief an die Aktionäre kritisiert der Star-Investor die hohen Unternehmensbewertungen. Er profitiert jedoch von der US-Steuerreform.
24.02.2018 - 16:55 Uhr

New York Warren Buffetts Brief an die Aktionäre hat Kultstatus. Vor allem, weil sich der 87-jährige Star-Investor gern mit den großen Themen befasst und Anlagetipps für seine Aktionäre gibt. Die Zahlen fürs vierte Quartal, die er stets zeitgleich veröffentlicht, spielen da fast eine Nebenrolle. Schließlich ist Buffett für seinen langen Investitionshorizont bekannt. Wie sich die Daten seines Konglomerats Berkshire Hathaway alle drei Monate verändern, hält er selbst nicht für besonders wichtig.

Es war ein gutes Jahr für den Konzern aus Omaha, im Bundesstaat Nebraska. Der Nettogewinn hat sich im vierten Quartal fast verfünffacht auf 32,6 Milliarden Dollar. Das liegt jedoch vor allem an den Effekten der US-Steuerreform, die Ende 2017 verabschiedet wurde. Die Reform begünstigt vor allem Unternehmen, die wie Berkshire einen Großteil ihres Gewinns in den USA erwirtschaften. Buffett zufolge sorgte das für ein Plus von rund 21 Milliarden Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktionärsbrief - Buffett vergleicht Lust auf Übernahmen mit jugendlichem Sextrieb
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%