Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktionärsrechte Die virtuelle Hauptversammlung fällt bei Aktionären durch

Die Chefetagen haben sich mit digitalen Aktionärstreffen arrangiert. Bei den Anlegern hingegen wird aus Misstrauen inzwischen handfeste Ablehnung.
12.06.2020 - 12:48 Uhr
Corona: Virtuelle Hauptversammlungen von Deutsche Bank & Co. in der Kritik Quelle: Munich Re, Oliver Soulas
Virtuelle Hauptversammlung der Munich Re

Konzernchef Joachim Wenning spricht in die Kameras. Anleger aber sind mit den virtuellen Treffen unzufrieden.

(Foto: Munich Re, Oliver Soulas)

Frankfurt Es war eine völlig neue Erfahrung für Vorstände, Aufsichtsräte und Aktionäre. Wegen der Coronakrise mussten die Hauptversammlungen und damit der Kern der deutschen Aktionärsdemokratie in diesem Jahr in den virtuellen Raum umziehen. Die Profi-Investoren waren von Anfang an skeptisch. Inzwischen hat sich dieses latente Misstrauen in handfeste Ablehnung verwandelt.

Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt eine Umfrage des Handelsblatts unter Fondsmanagern und Aktionärsschützern, nachdem große Dax-Konzerne wie die Deutsche Bank oder Bayer ihre Online-Aktionärstreffen abgehalten haben. Während die Vorstände in den Chefetagen die zeitliche Straffung der Versammlungen und vor allem die Kosteneinsparungen hervorheben, sind die institutionellen Anleger mit den eingeschränkten Möglichkeiten zur Debatte und dem Auskunftsrecht höchst unzufrieden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktionärsrechte - Die virtuelle Hauptversammlung fällt bei Aktionären durch
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%