Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Algorithmen Verbraucherzentralen fordern schärfere Kontrollen für Robo-Advisors

Verbraucherschützer kritisieren die Qualität der automatisierten Vermögensverwaltung. Die Finanzaufsicht solle die Algorithmen prüfen.
17.07.2018 - 19:12 Uhr
In Deutschland gibt es rund 30 Anbieter, sowohl Banken als auch Start-ups, die bereits mit einem Robo-Advisor arbeiten. Quelle: dpa
Robo-Advisor (Symbolbild)

In Deutschland gibt es rund 30 Anbieter, sowohl Banken als auch Start-ups, die bereits mit einem Robo-Advisor arbeiten.

(Foto: dpa)

Frankfurt Verbraucherschützer verlangen von der Finanzaufsicht Bafin schärfere Regeln für die sogenannten Robo-Advisors. Die Qualität der noch recht neuen Geldanlageroboter, die Sparern eine automatisierte Vermögensverwaltung anbieten, sei für Anleger schwer zu beurteilen und teils „zweifelhaft“, kritisierte der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) in einem am Dienstag veröffentlichten Positionspapier.

Nötig sei daher eine strengere Finanzaufsicht. „Verbraucher müssen nachvollziehen können, was Algorithmen bei der Geldanlage wie entscheiden“, forderte VZBV-Finanzexpertin Dorothea Mohn.

Die digitalen Anlageroboter sind eine Alternative zur persönlichen Beratung in der Bankfiliale oder zu einem unabhängigen Finanzberater. Bei einem Robo-Advisor geben Sparer an, welche Anlagezeiträume und welche Risikoneigung sie haben. Danach wird das Geld in Fonds und mehrere Anlageklassen wie Aktien, Anleihen oder Immobilien investiert.

Anbieter verfolgen sehr verschiedene Ansätze

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Algorithmen - Verbraucherzentralen fordern schärfere Kontrollen für Robo-Advisors
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%