Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Allianz-Chefvolkswirt Heise „Das Schlimmste ist vorüber“

Michael Heise ist ein Optimist. Der Chefvolkswirt der Allianz sagt: Der Höhepunkt der Krise liegt hinter uns. Im Interview erklärt er, was ihn zuversichtlich stimmt und warum Sparer umdenken müssen.
01.02.2013 - 12:14 Uhr
Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz, prophezeit Schuldenabbau durch niedrige Zinsen und Inflation. Quelle: Pressefoto Allianz

Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz, prophezeit Schuldenabbau durch niedrige Zinsen und Inflation.

(Foto: Pressefoto Allianz)

Herr Heise, die Finanzmärkte haben sich beruhigt. Viele meinen schon, die Euro-Krise sei überstanden. Ist es nicht etwas zu früh für Entwarnung?
Es wurden über Jahre sorglos Schuldenberge aufgetürmt. Die verschwinden nicht über Nacht. Schuldenabbau bleibt das beherrschende Thema. Der Höhepunkt der Krise sollte aber vorüber sein, zumindest an den Finanzmärkten.

Was macht sie da so sicher?

EZB-Präsident Draghi hat mit seiner Ankündigung, alles für die Rettung des Euro zu tun, dafür gesorgt, dass sich die Märkte beruhigen. Die Renditen für Anleihen der Krisenstaaten sind kräftig gesunken. Dazu trägt auch bei, dass sich die Staatsdefizite und die Leistungsbilanzdefizite in der Euro-Zone weitaus schneller vermindern, als etwa in den USA oder Großbritannien.

Die Rendite für zehnjährige Spanien-Anleihen liegt bei knapp fünf Prozent. Wenn sie nur ein wenig steigt, kann die Unruhe an den Märkten schnell wiederkehren.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Allianz-Chefvolkswirt Heise - „Das Schlimmste ist vorüber“
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%