Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlage Was das Coronavirus für die Aktienmärkte bedeutet

Die Lungenerkrankung weckt bei Anlegern Erinnerungen die Sars-Epidemie im Jahr 2003. Welche Branchen unter Druck stehen und wer profitiert.
22.01.2020 - 03:04 Uhr
Von China aus hat sich das Coronavirus bereits in mehrere Länder verbreitet. Quelle: AP
Bodendesinfektion am Flughafen Incheon in Südkorea

Von China aus hat sich das Coronavirus bereits in mehrere Länder verbreitet.

(Foto: AP)

Düsseldorf Bei Anlegern wächst die Furcht vor einer zweiten Sars-Pandemie. Auslöser ist ein Fall aus den USA: Am Dienstag wurde in Seattle bei einem Reisenden aus China das Coronavirus diagnostiziert. Die US-Behörde für Seuchenkontrolle teilte daraufhin mit, dass noch weitere Fälle erwartet werden. „Die Furcht ist, dass sich dies zu einer Epidemie auswachsen kann, die wirtschaftliche Aktivität bremst“, sagte Ökonom Peter Cardillo vom Finanzdienstleister Spartan Capital Securities in New York. Zuvor wurde das Virus bereits in China, Thailand, Japan, Südkorea und Taiwan nachgewiesen.

Das Coronavirus löst eine Lungenerkrankung aus, an der nach offiziellen Angaben in China bislang neun Menschen gestorben sind. Seit Dezember gibt es in China mehr als 400 nachgewiesene Fälle der Erkrankung. Am Dienstag bestätigten die chinesischen Behörden die Möglichkeit einer Übertragung von Mensch zu Mensch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%