Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlageberater Bafin verzeichnet weniger Beschwerden und verhängt weniger Sanktionen

Das Beschwerderegister bei der Bafin wird immer weniger in Anspruch genommen. Auch Sanktionen gibt es kaum. Das Instrument steht in der Kritik.
18.07.2018 - 18:53 Uhr
Im Jahr 2012 wurde das Beschwerderegister eingeführt. Quelle: dpa
Bafin

Im Jahr 2012 wurde das Beschwerderegister eingeführt.

(Foto: dpa)

Berlin Es ist eine der zentralen Maßnahmen, mit denen die Bundesregierung nach der Finanzkrise die Bankberatung verbessern wollte: die Einführung des sogenannten Beschwerderegisters. Wenn sich Kunden über einen Anlageberater beklagen, sind die Banken verpflichtet, dies der Finanzaufsicht Bafin zu melden.

Allerdings wird das Instrument immer seltener genutzt. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums hervor, die dem Handelsblatt vorliegt. Danach gab es im vergangenen Jahr 4 .353 Beschwerden, die der Bafin gemeldet wurden. Nach der Einführung des Registers im Jahr 2012 waren es deutlich mehr. So gab es 2013 noch 9.720 Meldungen.

Seitdem sinkt die Zahl kontinuierlich. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres gab es 2 .627 Meldungen. Der Spitzenverband der Banken, die Deutsche Kreditwirtschaft, sieht in den Zahlen einen Indikator für gestiegene Beratungsqualität. „Banken und Sparkassen haben in den letzten Jahren ihre Beratungsprozesse weiter verbessert“, teilte der Verband mit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlageberater - Bafin verzeichnet weniger Beschwerden und verhängt weniger Sanktionen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%