Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlageberatung Warum es nur kurzfristig sinnvoll ist, Währungsrisiken abzusichern

Wie gewonnen, so zerronnen: Währungsrisiken können die schönsten Börsengewinne verderben. Wann sich eine Absicherung lohnt und wie sie funktioniert.
13.02.2019 - 04:05 Uhr
Auch Währungsrisiken müssen beachtet werden. Quelle: Ikon Images/Getty Images
Lohnenswerte Geldanlagen

Auch Währungsrisiken müssen beachtet werden.

(Foto: Ikon Images/Getty Images)

Frankfurt Der US-Dollar gilt derzeit als „Lieblingskind der Märkte“. Am Dienstag stieg er im Vergleich zu anderen wichtigen Währungen auf den höchsten Stand seit zwei Monaten und profitierte dabei von seinem Status als sicherer Hafen in Zeiten der Unsicherheit. Aber wie lange hält das noch an?

Nur bei Anlagen in Aktien oder Anleihen aus Euro-Land gehen Anleger kein Währungsrisiko ein. In anderen Fällen kann eine Absicherung unter Umständen sinnvoll sein. Letztlich hängt dies vor allem von der Risikobereitschaft des Einzelnen ab. Aber auch die geplante Dauer der Anlage spielt eine wichtige Rolle.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlageberatung - Warum es nur kurzfristig sinnvoll ist, Währungsrisiken abzusichern
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%