Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlageempfehlung Warum die Niedrigzinsen gut für Aktien sind

Niedrige Zinsen sind schlecht für Sparer und Banken. Doch sie befeuern auch die Zinsarbitrage – und liefern so die Grundlage für positive Überraschungen.
28.06.2019 - 15:54 Uhr
Der Autor ist Gründer und Chairman der US-Vermögensverwaltung Fisher Investments und schreibt regelmäßig im Handelsblatt. Quelle: Privat
Ken Fisher

Der Autor ist Gründer und Chairman der US-Vermögensverwaltung Fisher Investments und schreibt regelmäßig im Handelsblatt.

(Foto: Privat)

Anfang Juni drückten pessimistische Anleger die Renditen zehnjähriger Bundesanleihen auf ein Rekordtief von minus 0,24 Prozent. Das ist schlecht für Sparer und Banken. Die niedrigen Zinsen in Europa befeuern jedoch auch die globale Zinsarbitrage, was für die deutschen und globalen Aktien wiederum positiv ist.

Die Zinsstrukturkurven bilden die Zinsen unterschiedlicher Endfälligkeiten ab. Kurzum: Man vergleicht die Zinsen verschiedener Laufzeiten. Banken nehmen kurzfristig Kapital auf, um langfristige Kredite zu finanzieren. Wenn also langfristige Zinsen über den kurzfristigen liegen, unterstützt dies Wachstum und Kreditvergabe. Kurzfristige Zinsen, die über den langfristigen liegen – eine inverse Kurve –, bringen die Kreditvergabe dagegen häufig ins Stocken und verursachen eine Rezession.

Die Zinsstrukturkurve in den USA verläuft gerade mit minus 0,09 Prozent leicht invers. Das löst Rezessionsängste aus, insbesondere wenn die Notenbank Fed ihre kurzfristigen Zinsen nicht senkt. Diese Ängste sind unbegründet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlageempfehlung - Warum die Niedrigzinsen gut für Aktien sind
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%