Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlagestrategie Aktien sind begehrt wie selten

Die Kapitalanlagegesellschaft Pimco hatte für 2012 sinkende Anlagerenditen und eine Abkehr von Aktien und Bonds prognostiziert. Ein Blick auf die Zahlen zeigt allerdings das Gegenteil. Anleger bleiben den Aktien treu.
14.01.2013 - 18:23 Uhr
Aktien und Bonds waren auch 2012 der letzte Schrei. Quelle: ap

Aktien und Bonds waren auch 2012 der letzte Schrei.

(Foto: ap)

Schuldenkrisen in Europa und Amerika, ein verlangsamendes Weltwirtschaftswachstum und steigende Nervosität auf den Finanzmärkten haben im vergangenen Jahr das Bild an den Börsen geprägt. In diesem Umfeld dürfte das Volumen der Finanzanlagen gesunken sein – sollte man meinen. So sahen es jedenfalls die Experten von Pacific Investment Management (Pimco) in ihren Prognosen und bezeichneten dieses Szenario als „Neue Normalität“.

Im Oktober 2009 haben Bill Gross, Leiter des weltgrößten Anleihefonds, und El-Erian, Chef der Fondsgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von 1,9 Billionen Dollar, den Anlegern dazu geraten, sich auf ein “New Normal” einzustellen. “De- Leveraging, Re-Regulierung und De-Globalisierung, die das Wachstum belasten, sind wahrscheinlich auf absehbare Zeit das neue Modell”, hieß es. Die Kapitalerträge dürften demnach “halb so hoch ausfallen wie in den vergangenen zehn bis 20 Jahren”.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%