Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlagestrategie Funkelnde Geldanlage

Immer mehr Vermögende stecken ihr Geld in die kleinstmögliche Anlageform: in Edelsteine. Während das Angebot abnimmt, steigt die Nachfrage beständig. Besonders gefragt sind seltene Edelsteine.
20.10.2012 - 13:34 Uhr
Der Diamant ist nur eine beliebte Form von Geldanlagen in Edelsteinen. Quelle: ap

Der Diamant ist nur eine beliebte Form von Geldanlagen in Edelsteinen.

(Foto: ap)

München Wohin nur mit dem Geld? Auf dem Sparbuch frisst die Inflation die Mini-Zinsen, erschwingliche Immobilien in den Großstädten sind kaum noch verfügbar und Aktien vielen Anlegern zu riskant. Auf der Suche nach Alternativen entscheiden sich viele Vermögende für die kleinstmögliche Form der Kapitalanlage – und legen sich Edelsteine in den Tresor. Die Nachfrage nach Diamanten, Rubinen oder Saphiren hat nach Angaben von Experten deutlich zugenommen. „Insbesondere bei den hochwertigen Steinen gibt es ein starkes Interesse“, sagte der Geschäftsführer der deutschen Stiftung Edelsteinforschung, Claudio Milisenda, vor dem Beginn der Munich Show-Mineralientage München.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlagestrategie - Funkelnde Geldanlage
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%