Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlagestrategie Gezielte Kurspflege auf amerikanisch

Im vergangenen Jahr kauften US-Firmen eigene Aktien im Wert von mehr als 400 Milliarden Dollar. Das treibt die Kurse an der Wall Street. Warum deutsche Firmen nichts davon halten und wie Anleger davon profitieren können.
19.01.2012 - 14:42 Uhr
An der US-Leitbörse in New York gibt es weniger Unternehmensaktien als vor einem Jahr. Quelle: dapd

An der US-Leitbörse in New York gibt es weniger Unternehmensaktien als vor einem Jahr.

(Foto: dapd)

Düsseldorf Der Preis steigt, wenn es mehr Nachfrage als Angebot gibt. Weil Unternehmen die Nachfrage nach eigenen Aktien an der Börse nur wenig beeinflussen können, versuchen sie es mit dem Angebot. Sie verknappen es, um so die Kurse nach oben zu treiben.

Der Einzelhandelsriese Wal-Mart und die Investmentbank JP Morgan Chase kauften im vergangenen Jahr eigene Aktien im Wert von jeweils 15 Milliarden Dollar zurück. Insgesamt erwarben US-Firmen im abgelaufenen Jahr Anteilsscheine für rund 400 Milliarden Dollar, wie aus Daten der Finanzspezialisten Birinyi Associates und Bloomberg hervorgeht. Das entspricht mehr als der Hälfte des Börsenwerts aller 30 Dax-Konzerne. Allein die zehn größten amerikanischen Aktienrückkäufer nahmen Anteilsscheine für 95 Milliarden Dollar vom Markt.

Anleger aus der Reserve locken

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlagestrategie - Gezielte Kurspflege auf amerikanisch
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%