Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlagestrategie „Ich rechne 2013 mit Rückschlägen“

Das Jahr 2012 war ein gutes Aktienjahr, allen Turbulenzen zum Trotz. Auch für 2013 sind Aktien ein Kauf, glaubt Vermögensverwalter Frank Stratmann. Störfeuer könnte allerdings gleich aus drei Richtungen kommen.
03.01.2013 - 10:07 Uhr
Der Start ins Jahr 2013 war gut, Rückschläge sind aber nicht ausgeschlossen. Quelle: dpa

Der Start ins Jahr 2013 war gut, Rückschläge sind aber nicht ausgeschlossen.

(Foto: dpa)

Wir haben ein erfolgreiches, aber ziemlich turbulentes Börsenjahr 2012 hinter uns. Was erwarten Sie für 2013?
Auch dieses Jahr könnte recht turbulent werden. Die Märkte sind in einem Spannungsfeld zwischen  drei Faktoren: systemische Risiken durch die Euro-Krise, die eher schwache globale Konjunktur und die weltweit sehr expansive Geldpolitik der Notenbanken.

Frank W. Straatmann, Geschäftsführer der Feri Trust Vermögensverwaltung

Frank W. Straatmann, Geschäftsführer der Feri Trust Vermögensverwaltung

Zuletzt war die Krise kein allzu großes Thema mehr an den Märkten….
Die Schuldenkrise ist scheinbar in den Hintergrund getreten, aber die Realität wird die Anleger wieder einholen. Die Märkte sind extrem sensibel, deshalb wird es 2013 sicher zu dem einen oder anderen Rückschlag kommen.

Sollten Anleger also lieber ihre Gewinne mitnehmen und Aktien erst mal meiden?
Nein, im Gegenteil. Sie sollten ihre Aktienquote strategisch hochfahren und Rückschläge zu Zukäufen nutzen. Die Anlageklasse Aktie läuft und das dürfte auch so weitergehen – Kursrücksetzer natürlich nicht ausgeschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlagestrategie - „Ich rechne 2013 mit Rückschlägen“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%