Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlagestrategie Sorglos für immer? Wie vermögende Privatleute ihr Kapital erhalten

Privatiers, die ihr Vermögen als wichtigste Einkommensquelle nutzen und zugleich erhalten wollen, müssen es klug strukturieren.
Privatiers: Wie vermögende Privatleute ihr Kapital erhalten Quelle: Corbis/Getty Images
Vermögende

Ob jemand von seinen Reserven leben kann, hängt vor allem vom Bedarf ab.

(Foto: Corbis/Getty Images)

Frankfurt Sie werden immer mehr: 627.000 Menschen leben in Deutschland, ohne einer täglichen Arbeit gegen Bezahlung nachgehen zu müssen, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Sie leben von ihrem Vermögen. Und ihre Zahl ist seit der Jahrtausendwende um zwei Drittel gestiegen. So ein Leben klingt verlockend, ist aber nicht leicht auf Dauer durchzuhalten.

Die Gruppe der Privatiers ist vielfältig. Dazu gehören etwa Gesellschafter eines Familienunternehmens, Erbengemeinschaften und Besitzer von Immobilien oder größeren Wertpapierdepots.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlagestrategie - Sorglos für immer? Wie vermögende Privatleute ihr Kapital erhalten

Serviceangebote