Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Banken und Fintechs Anfang einer Revolution? Erste Sparkassen öffnen sich externen Zinsplattformen

Kunden der Hamburger Sparkasse können seit kurzem Geld bei anderen Banken anlegen. Der Trend dürfte in der Sparkassen-Organisation für Diskussionen sorgen.
20.05.2020 - 17:26 Uhr
Das Institut kooperiert mit der Zinsplattform Deposit Solutions. Quelle: imago images/WaldmŸller
Hamburger Sparkasse

Das Institut kooperiert mit der Zinsplattform Deposit Solutions.

(Foto: imago images/WaldmŸller)

Frankfurt Die Hamburger Sparkasse (Haspa) kooperiert neuerdings mit der Zinsplattform Deposit Solutions. Einige Kunden der größten deutschen Sparkasse können über den „Haspa Zinslotsen“ Geld bei anderen Banken anlegen. Dabei geht es um Festgeld-Angebote.

Eine Haspa-Sprecherin sagte, Anfang Mai sei die Pilotphase gestartet. „Geplant ist, dieses Angebot sukzessive auszuweiten.“

Dem Finanz-Start-up (Fintech) Deposit Solutions zufolge steht der „Haspa Zinslotse“ bisher ausgewählten Haspa-Kunden offen, sie können über ihre Berater verschiedene Festgeldangebote abschließen. Nach Ende der Pilotphase soll er für alle Kunden verfügbar sein. Zuerst hatte die Fachpublikation „IT-Finanzmagazin“ darüber berichtet.

Markus Berg, Gesellschafter der Beratungsfirma Berg Lund & Company, hält den Schritt für sinnvoll: „Eine Sparkasse muss versuchen, für den Kunden die beste Lösung zu suchen – und das müssen nicht unbedingt Produkte aus dem Sparkassen-Verbund sein.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Banken und Fintechs - Anfang einer Revolution? Erste Sparkassen öffnen sich externen Zinsplattformen
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%