Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bankhaus Herzogpark „Im Notfall fahren wir die Aktienquote auf Null zurück“

Die Vorstände des Münchener Bankhauses Herzogpark erklären, warum ihr Institut keine eigenen Fonds auflegt, wie Anleger von Wachstumsbranchen profitieren und warum es immer wichtiger wird, Aktiendepots aktiv zu managen.
11.12.2012 - 10:15 Uhr
Der Vorstand des Bankhaus Herzogpark, Gerlinde M. Englbrecht und Reiner Krieglmeier. Quelle: Quirin Leppert für Handelsblatt

Der Vorstand des Bankhaus Herzogpark, Gerlinde M. Englbrecht und Reiner Krieglmeier.

(Foto: Quirin Leppert für Handelsblatt)

Mitten in der Bankenkrise haben Sie vor drei Jahren ein neues Bankhaus gegründet. Schwimmen Sie gerne gegen den Strom?
Englbrecht: Wir hatten ursprünglich nie geplant, eine Banklizenz zu erwerben und so viele Kunden zu betreuen. Unser Angebot ist quasi aus der Nachfrage entstanden. Am Anfang stand der Kontakt zu vier vermögenden Familien, die das Vertrauen in Großbanken verloren hatten und einen unabhängigen Vermögensverwalter suchten.

Also haben Sie sich um die Geldanlage gekümmert?
Krieglmeier: Nicht sofort. Anfangs waren wir nur als Berater tätig und haben unsere Kunden bei der Auswahl von Vermögensverwaltern unterstützt sowie eine Ergebnisübersicht über alle Mandate geliefert. Das funktionierte zunächst gut, aber 2008 waren wir mit den Verwaltern nicht mehr einverstanden. Es zeichnete sich ab, dass es an den Märkten weiter bergab gehen würde, doch die Verwalter blieben voll in Aktien engagiert – obwohl das namhafte und erfahrene Personen waren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bankhaus Herzogpark - „Im Notfall fahren wir die Aktienquote auf Null zurück“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%