Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Caracas Achtung, Absturzgefahr!

Die Börse in Caracas hat sich weltweit Jahr am besten entwickelt. Anleger sollten sie dennoch meiden. Die meisten Unternehmen sind in staatlicher Hand und ihre Umsätze gering. Mit Spannung wird die Wahl erwartet.
03.10.2012 - 10:44 Uhr
Wahlkampf in Venezuela: Die Hoffnung auf eine Ablösung von Hugo  Chávez stützt die Märkte. Quelle: Reuters

Wahlkampf in Venezuela: Die Hoffnung auf eine Ablösung von Hugo Chávez stützt die Märkte.

(Foto: Reuters)

Caracas Anlegerparadies Venezuela? Auf den ersten Blick scheint die Karibikökonomie genau das zu sein: Die Börse Caracas ist in diesem Jahr mit einer Index-Wertsteigerung von 162 Prozent der bei weitem lukrativste Aktienmarkt weltweit. Und die Anleihen Venezuelas haben seit Mai die höchsten Kursanstiege unter Staatsbonds erlebt. Sollte es bei den Präsidentschaftswahlen am kommenden Sonntag gar zu einer Ablösung des Linkspopulisten Hugo Chávez kommen, dürfte davon nach Einschätzung von Alejandro Grisanto von Barclays zwar kurzfristig der Finanzmarkt des Landes profitieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Caracas - Achtung, Absturzgefahr!
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%