Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Börsenguru Felix Zulauf „Der Dax fällt auf 7000 Punkte oder tiefer“

Börsenguru Felix Zulauf glaubt, dass den Finanzmärkten ein globales Debakel bevorsteht. Der Auslöser: China. Analysten und Anleger seien völlig unvorbereitet. Und es blieben nur wenige Zufluchtsorte.
22.01.2016 - 11:41 Uhr
Er sieht die Börsianer völlig überfordert von den Kursstürzen. (Foto: Elisabeth Sperre Alnes)
Börsenexperte Zulauf

Er sieht die Börsianer völlig überfordert von den Kursstürzen.

(Foto: Elisabeth Sperre Alnes)

Zürich Das ist ein Schock: „Der Dax fällt auf 7000 Punkte oder noch darunter – in diesem Jahr“, sagt der Gesprächspartner unter vier Augen auf dem Weg in die Hotellobby. Das ist kein Kassandraruf unter vielen. Die Prognose macht Felix Zulauf, ein früherer Hedgefondsmanager und Stratege bei schweizerischen Banken. Der 65-Jährige hat sich zwar weitgehend aus dem Börsengeschäft zurückgezogen. Doch bis heute genießt er Kultstatus unter Börsianern.

Zulauf hat nur wenige Minuten vor seinem Schock-Satz einen kleinen Kreis von Börsianern auf der ZfU-Kapitalanlegertagung in Zürich auf Moll eingestimmt. „Der Bärenmarkt bei Aktien begann im vergangenen Jahr, und er setzt sich fort“, intoniert er ohne Alarmismus, zwar mit sparsamster Mimik, aber scharfzüngig. Die Zuhörer im Hotel Radisson Blu nehmen es gelassen. Sie kennen Zulauf, haben sich an seine Warnrufe gewöhnt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%