Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Brexit EU-Anleger dürfen weiterhin doppelt gelistete Aktien in London handeln

Auch nach dem britischen Ausstieg aus dem EU-Binnenmarkt können europäische Anleger in London handeln. Die Aufsicht hat eine Übergangsregelung beschlossen.
26.10.2020 - 17:15 Uhr
Die europäische Wertpapieraufsicht erlaubt EU-Anlegern auch künftig den Handel in London. Quelle: REUTERS
Londoner Börse

Die europäische Wertpapieraufsicht erlaubt EU-Anlegern auch künftig den Handel in London.

(Foto: REUTERS)

London Britische Börsenbetreiber und europäische Unternehmen können aufatmen. Die EU-Wertpapieraufsicht Esma hat am Montag eine Übergangsregelung für alle britischen Handelsplätze nach dem Brexit verkündet.

Es geht um den Handel von Unternehmensanteilen, die sowohl an einer EU-Börse als auch in Großbritannien gelistet sind. Dazu zählen zum Beispiel die Aktien des deutschen Reisekonzerns Tui oder der IAG-Holding, der Muttergesellschaft von British Airways und Iberia.

Laut EU-Regeln dürfen europäische Anleger Wertpapiere nur an Börsen handeln, die von der EU-Kommission als gleichwertig anerkannt sind. Die Londoner Börse wird diesen Status nach derzeitigem Stand verlieren, wenn die Brexit-Übergangsperiode am Jahresende ausläuft.

Um europäischen Investoren weiterhin den Zugang zu den britischen Kapitalmärkten zu ermöglichen, will die Esma nun eine Ausnahme von der Handelspflicht machen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    IAG und Tui ja, Ryanair nein

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Brexit - EU-Anleger dürfen weiterhin doppelt gelistete Aktien in London handeln
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%