Bridgewater Wie der weltgrößte Hedgefonds auf den Dax-Absturz wettet

Bridgewater verwaltet 160 Milliarden Dollar. Am deutschen Aktienmarkt hat sich Gründer Ray Dalio auf einen Crash vorbereitet.
Dax: Wie der weltgrößte Hedgefonds auf den Absturz wettet Quelle: Reuters
Raymond Dalio

Der Gründer, Chairman und Chef-Investmentstratege des Hedgefonds Bridgewater hat gut lachen: Er hat seit Ende Januar fünf Milliarden Euro auf fallende Kurse bei 13 Dax-Aktien gesetzt.

(Foto: Reuters)

DüsseldorfVor zwei Wochen erläuterte Ray Dalio, Chef des weltgrößten Hedgefonds Bridgewater, Anlegern die Alternativlosigkeit einer Anlage. „Cash zu halten, wäre der größte Fehler“, sagte er sinngemäß in einem Interview mit dem US-Fernsehsenden CNBC während des Weltwirtschaftsforums in Davos („If you’re holding cash, you’re going to feel pretty stupid“).

Am gleichen Tag formulierte er, dass die US-Märkte in einer wunderschönen „Goldilocks“-Periode seien. Die Goldlöckchen-Metapher wird von Marktbeobachtern wie Fondsmanagern gerne benutzt, um einen Markt zu beschreiben, der einfach perfekt aussieht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Bridgewater - Wie der weltgrößte Hedgefonds auf den Dax-Absturz wettet

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%