Charttechniker Frederik Altmann, Klaus Deppermann, Dirk Oppermann und Christian Henke (von links)

Eine gute und eine schlechte Botschaft.

(Foto: Bert Bostelmann für Handelsblatt)

„Brutalste Warnsignale“ Charttechniker sehen Dax-Anstieg auf 14.000 Punkte

Der Deutsche Aktienindex wird rasch auf 14.000 Punkte steigen, prognostizieren vier renommierte Charttechniker. Doch spätestens im Herbst drohen ihrer Meinung nach schwere Rückschläge am deutschen Aktienmarkt.

DüsseldorfDas neue Jahr knüpft an das Erfolgsjahr 2017 an: Die Kurse steigen. Die Hausse geht in ihr zehntes Jahr, und fast alle großen Bankhäuser prognostizieren, dass der Dax 2018 um weitere fünf bis zehn Prozent zulegt. Das Problem: Analysten sagen immer moderat steigende Kurse vorher, auch in Jahren wie 2008, als der Dax um 40 Prozent fiel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: „Brutalste Warnsignale“ - Charttechniker sehen Dax-Anstieg auf 14.000 Punkte

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%