Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China Life: Ein Weihnachtsgeschenk? Der größte Börsengang des Jahres

Drei Milliarden US-Dollar werden die Aktien in die Kassen des größten chinesischen Lebensversicherers China Life Insurance Co. bringen. Es ist auch der erste Versicherer der Volksrepublik, der von Mittwoch an auf dem Börsenparkett in New York zu haben ist. Am Tag darauf beginnt der Handel in Hongkong. Nach drei Jahren Unsicherheit auf den Aktienmärkten keimt mit dem Börsengang neuer Optimismus, vor allem weil in diesem Jahr und insbesondere im letzten Quartal wieder zunehmend mehr Unternehmen an die Börse gegangen sind.

HB PEKING/HONGKONG. Die 6,47 Milliarden Aktien sind derart weit überzeichnet, dass der Einstandspreis in Hongkong am obersten Ende der Bietpreisspanne von 2,98 und 3,65 Hongkong-Dollar liegt. Einige Analysten sprechen begeistert von einem frühen „Weihnachtsgeschenk“ und erklären: „Der Geruch von schnellem Geld hängt wieder in der Luft.“ Die Stimmung für chinesische Aktien ist ohnehin gut. Ihr Indexstand in Hongkong hat sich in diesem Jahr verdoppelt und ein Sechs-Jahres-Hoch erreicht. So wird beim Einstand von China Life ein Kurssprung von möglicherweise 25 bis 30 Prozent erwartet.

Die Begeisterung rührt vor allem daher, dass China Life etwa die Hälfte des schnell wachsenden Marktes mit Lebensversicherungen in China kontrolliert. Der Gewinn des Unternehmens soll dieses Jahr um 18 Prozent auf 5,4 Milliarden Yuan (534 Millionen Euro) steigen. Das Prämienaufkommen dürfte nächstes Jahr um 20 Prozent zunehmen. Positiv stimmt ferner die hohe Wachstumsrate der chinesischen Wirtschaft von derzeit acht Prozent, die auch in den kommenden Jahren erreicht werden soll.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen