Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Crowdinvesting Wenn Fans den Film finanzieren

Wenn es gut läuft, gibt es bei der Filmfinanzierung per Crowd nur Gewinner: Unabhängige Filmemacher verwirklichen ihre Projekte, die Fans können den lang ersehnten Film schauen – und als Extra bekommen sie eine Rendite.
  • Christoph Mathieu
08.12.2014 - 21:30 Uhr
Von der Idee zum fertigen Film – mit Crowdinvesting können Fans ihre Lieblingsfilme selbst finanzieren. Quelle: dpa

Von der Idee zum fertigen Film – mit Crowdinvesting können Fans ihre Lieblingsfilme selbst finanzieren.

(Foto: dpa)

Köln Huan Vu möchte Traumlande bereisen – und Tausende Fans folgen ihm. Das klingt poetisch, ist aber wörtlich gemeint: Regisseur Vu bereitet die Verfilmung der „Traumlande“-Geschichten von H.P. Lovecraft vor und lässt sie von Fans des Autors mitfinanzieren. Lovecraft veröffentlichte seine Fantasy-Romane bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts, sein Werk ist aber noch weitgehend unverfilmt. Das will Vu ändern.

„Traumlande“ soll ein Projekt mit vielen Spezialeffekten werden, das der Magie der Vorlage gerecht wird. Doch die klassischen Finanziers wie Förderinstitutionen und Fernsehsender sahen nicht genug Vermarktungspotenzial. Die Absagen haben Vu aber nicht entmutigt, stattdessen hat er nach Wegen gesucht, über die Fanbasis Gelder zu generieren – 2013 machte er „Traumlande“ zu einem Crowd-Finanzierungsprojekt. Bei der Crowd-Finanzierung geht es darum, mit Internetkampagnen möglichst viele Menschen – „die Crowd“ – für ein Produkt oder eine Idee zu begeistern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Crowdinvesting - Wenn Fans den Film finanzieren
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%