Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Strategen rechnen über Monate mit heftigen Schwankungen

Strategen erwarten einen ungemütlichen Winter: Kurzfristig dürfte der Ausgang der US-Wahlen für Kursschwankungen sorgen, mittelfristig die Folgen der Pandemie.
08.11.2020 - 08:29 Uhr
In der neuen Woche wird es nicht nur einige wichtige Hinweise zur Konjunkturentwicklung geben. Auch die Bilanzsaison läuft mit Schwung weiter. Quelle: dpa
Börse in Frankfurt

In der neuen Woche wird es nicht nur einige wichtige Hinweise zur Konjunkturentwicklung geben. Auch die Bilanzsaison läuft mit Schwung weiter.

(Foto: dpa)

Frankfurt Vielleicht etwas zu früh gefreut haben sich Investoren an den Aktienmärkten in der vergangenen Woche: Mit einem regelrechten Kursfeuerwerk feierten sie offenbar das Ende des nervenaufreibenden Wahlkampfs in den USA und die Aussicht auf einen diplomatischeren US-Präsidenten Joe Biden, der angesichts vermutlich gespaltener Machtverhältnisse in der Legislative wohl nicht zu sehr vom zuletzt wirtschaftsfreundlichen Kurs seines Vorgängers abweichen dürfte.

Doch am Freitag verflog die Euphorie wieder, die hoch einstelligen Wochengewinne der führenden Indizes wie S&P 500 oder der Euro-Zonenindex Euro Stoxx 50 und der deutsche Dax bröckelten etwas ab. Die lautstarke Ankündigung Donald Trumps, die Ergebnisse in einzelnen Bundesstaaten juristisch anzufechten, lassen weitere Unruhe erwarten und wecken ungute Erinnerungen an die Wahl vor 20 Jahren, als das Ergebnis erst Mitte Dezember feststand. Strategen erwarten, dass es ungemütlich bleibt an den Aktienmärkten, nicht nur wegen der US-Wahlen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax-Ausblick - Strategen rechnen über Monate mit heftigen Schwankungen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%