Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Umfrage Anleger machen einen Freudensprung

Nach der Börsenrally der Vorwoche hat sich die Stimmung deutlich aufgehellt. Und ein Ende der Kursgewinne ist nicht in Sicht. Eine exklusive Analyse zeigt, bei welchen Dax-Ständen die besten Kaufkurse erreicht werden.
18.04.2016 - 16:22 Uhr
Händler vor der Dax-Anzeigetafel: Die Rally der vergangenen Woche hat die Anlegerstimmung deutlich aufgehellt. Quelle: Reuters
A share trader laughs in front of the German share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt

Händler vor der Dax-Anzeigetafel: Die Rally der vergangenen Woche hat die Anlegerstimmung deutlich aufgehellt.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf Vor einer Woche hatte Börsenexperte Stephan Heibel eine schnelle Eroberung der 10.000er-Marke beim Dax in Aussicht gestellt. Tatsächlich ist der deutsche Leitindex in der vergangenen Woche um 4,5 Prozent auf 10.052 Punkte angesprungen. Es war der zweitgrößte Wochengewinn des laufenden Jahres.

Auslöser für die Rally waren überraschend gute Im- und Exportzahlen aus China. Doch die Intensität der Kursgewinne war nur aufgrund der vorhergehenden Korrektur Anfang April möglich. Vor zwei Wochen laute das Motto: „Wer hoch springen möchte, der muss zuvor tief in die Knie gehen“ – und genau das hat der Dax nun getan. So lautet noch am 4. April Heibels Prognose: „Eine mögliche Korrektur dürfte überschaubar bleiben“. Im Anschluss sei es möglich, dass der Dax deutlich über die Marke von 10.000 Punkten steigt – deutlicher als in den Vorwochen. Im März lag das deutsche Börsenbarometer noch bei 10.115 Zählern, ehe im April die Zwischenkorrektur startete.

Das sind die besten Dividendenzahler
Platz 11: Hornbach Holding
1 von 11

Seit 25 Jahren hat die Hornbach Holding AG die Dividende nicht gesenkt. Das durchschnittliche jährliche Dividendenwachstum der Dachgesellschaft für die operativ tätigen Gesellschaften Hornbach-Baumarkt-AG, Hornbach Immobilien AG und Hornbach Baustoff Union GmbH beträgt aktuell 3,9 Prozent.

(Foto: dpa)
Platz 10: Rheinland Holding
2 von 11

Die Rheinland Holding schafft es in der Studie auf Platz 10. Ihr durchschnittliches Dividendenwachstum beträgt 4,4 Prozent pro Jahr. Die Rheinland Holding AG betreibt selbst kein eigenes Versicherungsgeschäft, sondern bildet die Dachgesellschaft für drei Versicherungszweige, die sich auf unterschiedliche Vertriebswege, Produkte und Zielgruppen spezialisieren.

(Foto: dpa)
Platz 9: Mainova
3 von 11

Die Mainova AG gehört zu den größten regionalen Energieversorgern in Deutschland. Im Ranking schafft sie es mit einem durchschnittlichen Dividendenwachstum von 5,1 Prozent pro Jahr auf Platz 9.

(Foto: Imago)
Platz 8: Paul Hartmann
4 von 11

Die Paul Hartmann AG produziert und vertreibt Medizin- und Pflegeprodukte. Ihre Dividende wächst pro Jahr durchschnittlich um 6,8 Prozent.

(Foto: dpa)
Platz 7: Beiersdorf
5 von 11

Das durchschnittliche jährliche Wachstum der Dividende der Beiersdorf AG beträgt acht Prozent. Das reicht in der Studie für den siebten Platz. Zu der Beiersdorf AG gehören unter anderem Marken wie Nivea, Labello, Tesa und Hansaplast.

(Foto: Reuters)
Platz 6: Siemens
6 von 11

Siemens verpasst knapp die Top Fünf im Ranking. Mit 8,6 Prozent durchschnittlichem Dividendenwachstum pro Jahr gibt es für den Technologiekonzern nur Platz sechs.

(Foto: AFP)
Platz 5: Gelsenwasser
7 von 11

Die Gelsenwasser AG ist eines der größten Trinkwasserversorgungsunternehmen Deutschlands. Ihr durchschnittliches jährliches Dividendenwachstum beträgt 8,9 Prozent.

(Foto: dpa)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax-Umfrage - Anleger machen einen Freudensprung
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%