Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Depot-Contest „Für die nahe Zukunft sehe ich schwarz“

Selbst niedrigste Zinsen führen bei den deutschen Anlegern nicht zu einem Umdenken. Aktien sind noch immer unbeliebt. Dabei liefern Vermögensverwalter schlagende Argumente für Dividendenpapiere.
19.08.2014 - 13:23 Uhr
Die Dax-Tafel an der Frankfurter Börse: Große Schwankungen machen unerfahrenen Anlegern Angst. Quelle: dpa

Die Dax-Tafel an der Frankfurter Börse: Große Schwankungen machen unerfahrenen Anlegern Angst.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Die deutsche Aktienkultur ist und bleibt ein Problemfall: Während in Ländern wie den USA oder Schweden die Aktie ein fester Bestandteil der Altersvorsorge ist, meiden viele Deutsche Dividendenpapiere wie der Teufel das Weihwasser.  Gefährlich und  unberechenbar lautet hierzulande oft das Urteil zu den Börseninvestments.  Was  im Wert schwankt – und das tun Aktien bekanntlich –,  gilt als viel zu riskant.

Gute Argumente für Dividendenpapiere wollen die fleißigen Sparer nicht hören. Dabei sind Aktien bewiesenermaßen langfristig die erfolgreichste, sprich ertragreichste Anlageklasse. Trotzdem sind Aktien deutschen Anlegern suspekt – und das nicht erst seit den jüngsten Crashs. „In erster Linie liegt dies an den Währungsreformen, die Deutschland in den vergangenen 100 Jahren erleben musste“, sagt Stephan Albrech, Chef des Kölner Vermögensverwalters Albrech & Cie. „Die deutschen Anleger sind daher, historisch betrachtet, eher risikoscheu und legen ihr Geld auf das alt bewährte Sparbuch oder maximal in festverzinsliche Wertpapiere an.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Depot-Contest - „Für die nahe Zukunft sehe ich schwarz“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%