Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Depotabsicherung Wo ist mein Geld noch sicher?

Die Furcht vor einer Rezession lässt die Börsen einbrechen. Wie sich Investoren jetzt positionieren – und was Privatanleger wissen sollten.
Anlagen auf dem Tagesgeldkonto bringen nicht mehr viel. Quelle: dpa
Geldscheine

Anlagen auf dem Tagesgeldkonto bringen nicht mehr viel.

(Foto: dpa)

Frankfurt Es ist ein Superlativ, den niemand schätzt: Der August schickt sich an, der schlechteste Börsenmonat in diesem Jahr zu werden. Bereits zweimal verloren die großen US-Indizes an einem Tag um die drei Prozent, auch der Dax sackte deutlich ab.

Es stürzt einfach zu viel auf die Investoren ein: Das ständige Hin und Her im Handelsstreit zwischen den USA und China, die Regierungskrise in Italien, das Brexit-Chaos, die Proteste in Hongkong, schlechtere Konjunkturindikatoren und sinkende Unternehmensgewinne. Mit Sorge sehen Anleger auch auf die Zinskurve in den USA.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Depotabsicherung - Wo ist mein Geld noch sicher?

Serviceangebote