Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die neue alte Börsenweisheit Warum Anleger sich nicht von Größe blenden lassen sollten

Anstatt das Sparbuch zu hüten, sollten die Deutschen auf Firmen setzen, deren Blütezeit noch bevorsteht. Schwergewichte wie Apple haben nicht das größte Potenzial. Wem das zu riskant ist, der hat noch andere Möglichkeiten.
09.05.2016 - 10:30 Uhr
Der iPhone-Konzern hat an der Börse die besten Zeiten hinter sich. Quelle: Reuters
Apple-Logo

Der iPhone-Konzern hat an der Börse die besten Zeiten hinter sich.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Wo gibt es die meisten Aktien? Natürlich in den USA. 4.336 amerikanische Unternehmen werden an der Wall Street gehandelt. An der Deutschen Börse sind es 547. Wo steigen Aktien am stärksten? Wieder in den USA. Die elf wertvollsten Unternehmen kommen derzeit alle aus dem Land. Ob Apple in der IT, Exxon in der Ölbranche, Johnson & Johnson im Pharmasektor, General Electric in der Industrie oder Wells Fargo bei den Banken: In allen Branchen dominieren die Vereinigten Staaten.

Während unser deutscher Dax seit Jahren kräftig auf und ab schwankt und aktuell mehr als 20 Prozent von seinem Höchststand entfernt ist, bewegen sich Dow, Nasdaq und S & P 500, also die drei großen US-Indizes und zugleich wichtigsten Börsenbarometer der Welt, nicht nur sehr viel ruhiger und damit nervenschonender. Sie steigen auch noch stetig  und notieren nahe ihren Allzeithochs – trotz aller wirtschaftlichen und geopolitischen Risiken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Die neue alte Börsenweisheit - Warum Anleger sich nicht von Größe blenden lassen sollten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%