Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Digitale Vermögensverwaltung „Eine schicke App reicht nicht“

Der Chief Operating Officer von UBS Wealth Management, Dirk Klee, über Digitalisierungspläne, ernstzunehmende Wettbewerber aus der Fintech-Branche und die Zukunft der Berater in der Vermögensverwaltung
08.09.2015 - 11:30 Uhr
Der Chief Operating Officer des Wealth Management der UBS will von Fintechs lernen. Quelle: Pressefoto
Dirk Klee

Der Chief Operating Officer des Wealth Management der UBS will von Fintechs lernen.

(Foto: Pressefoto)

Zürich Die Schweizer UBS ist Weltmarktführer bei der Betreuung vermögender Privatkunden. Damit das auch in Zukunft so bleibt, beschäftigt sich Dirk Klee, die Nummer zwei der Kernsparte Wealthmanagement, intensiv mit den Möglichkeiten digitaler Technologien. Klee erklärt, wie UBS gegen die neuen Herausforderer bestehen will.

Herr Klee, die Digital-Technologie hat bereits die Medien- und Reisebranche durchgeschüttelt. Sind nun die Vermögensverwalter dran?
Das glaube ich nicht. Wir stellen uns dem Thema. Vermögensverwalter müssen Teil der digitalen Revolution sein. Ich sehe hierin für UBS eher eine Chance als eine Bedrohung. Von einigen Fintechs können auch wir Dinge lernen, etwa, was das digitale Erlebnis angeht. UBS muss aber sicher keine Fintechs kaufen, um das Bank-Angebot zu verbessern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Digitale Vermögensverwaltung - „Eine schicke App reicht nicht“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%