Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Strategien, drei Depots Aktien sind alternativlos

Das Aktienumfeld wird immer nervöser, doch an den Anteilsscheinen führt bei den derzeit niedrigen Zinsen kein Weg vorbei. Das sehen sowohl Depotinhaberin Jessica Schwarzer als auch die meisten Experten so.
20.02.2013 - 21:18 Uhr
Tschö: Jessica Schwarzer, Ressortleiterin des Finanzteams bei Handelsblatt Online in Düsseldorf schaffte mit dem spekulativen Depot eine Rendite von 2,1 Prozent. Quelle: Pablo Castagnola

Tschö: Jessica Schwarzer, Ressortleiterin des Finanzteams bei Handelsblatt Online in Düsseldorf schaffte mit dem spekulativen Depot eine Rendite von 2,1 Prozent.

(Foto: Pablo Castagnola)

Experten trommeln derzeit lautstark für die Aktie. Alternativlos sei diese Anlageform in Zeiten historisch niedriger Zinsen. Dividendenrenditen lägen oft über den Mini-Zinsen, die es für halbwegs sichere Anleihen noch gibt. Hinzu komme die Chance auf Kursgewinne. Liegt das Geld dagegen nur auf dem Tagesgeldkonto, verlieren Anleger garantiert Geld – Inflation, Steuern und Abgaben fressen die Zinsen auf. Denn die sind mittlerweile kaum noch messbar.

Mein Kollege Jens Hagen hat mit seiner aktuellen Geschichte „Null Komma fast nix“ den Beweis geliefert: Das neue Jahr ist mit einem massiven Zinsrutsch gestartet. Mehr als 30 Banken senken ihre Sätze für Tagesgeld, im Schnitt gibt es erstmals seit Gründung der Bundesrepublik nicht einmal mehr ein Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%