Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Strategien, drei Depots Ist die Korrektur schon ausgestanden?

Seite 3 von 3:
Ausgewogenes Depot: Verkehrte Welt
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Wie willkürlich das Geschehen an den Aktienmärkten mittlerweile ist, ließ sich zuletzt eindrucksvoll beobachten: Die Kurse legten am Freitag kräftig zu, obwohl es überraschend gute US-Arbeitsmarktdaten gab. Die Arbeitslosenquote fiel auf 7,0 von 7,3 Prozent, den niedrigsten Wert seit November 2008.

Dabei hatten Börsianer eigentlich auf schlechte Zahlen gehofft — aus Angst, die US-Notenbank Fed würde andernfalls eher früher als später ihre Stützungsmaßnahmen drosseln. Sie pumpt derzeit monatlich 85 Milliarden Dollar in die Wirtschaft. Und zu den größten Profiteuren hiervon gehören die Aktienmärkte.

Nun aber heißt es plötzlich: Weniger Arbeitslose seien doch ein Beleg dafür, dass die Wirtschaft robust genug sei, um eine Kappung der Fed-Hilfen zu verschmerzen. Also seien das prima Nachrichten. Auch für Anleger. „Verkehrte Welt“ an der Börse bedeutet demnach fortan nicht nur: Negative Konjunkturzahlen gleich Kursgewinne. Sondern auch: An den Börsen geht’s nur noch aufwärts. Soso... Für mich ist das ein Alarmsignal. Ich bleibe vorerst bei der defensiven Ausrichtung meines Portfolios.

Im Wechsel werden Musterdepots in den Kategorien „konservativ“, „ausgewogen“ und „spekulativ“ präsentiert. Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Drei Strategien, drei Depots: Ist die Korrektur schon ausgestanden? "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.