Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Strategien, drei Depots Kommt die Zinswende in den USA?

Noch sind die Musterdepots im Plus. Doch wenn die US-Notenbank ihre expansive Geldpolitik aufgibt, heißt das für Aktien nichts Gutes. Außerdem wartet bereits die nächste Herausforderung: die Inflation.
06.01.2013 - 18:47 Uhr
Good Bye: Frank Wiebe, Korrespondent in New York, verabschiedet sich beim spekulativem Depot mit einer Rendite von 8,1 Prozent. Quelle: Jens Dietrich

Good Bye: Frank Wiebe, Korrespondent in New York, verabschiedet sich beim spekulativem Depot mit einer Rendite von 8,1 Prozent.

(Foto: Jens Dietrich)

Kommt die Zinswende in den USA? Und wenn ja, welche Auswirkungen hat das? Die Zinsen haben leicht angezogen. Hintergrund dürfte die Andeutung der US-Notenbank (Fed) sein, dass sie ihr Ankaufprogramm für Staatsanleihen im kommenden Jahr zurückfahren möchte. Außerdem spielt eine Rolle, dass die US-Konjunktur doch Anzeichen zur Belebung zeigt, wie auch die Zahl von 155.000 neuen Arbeitsplätze im Dezember bestätigt.

Was aber würde eine Zinswende für Aktien bedeuten? Nichts Gutes. Vielleicht stellt sich dann heraus, dass der Aktienmarkt die leichte Erholung der Konjunktur schon vorweggenommen hat – das wäre das klassische Muster. Ich erwarte aber keine dramatische Entwicklung, weder in der einen noch in der anderen Richtung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%