Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Strategien, drei Depots Leichtsinn kommt vor dem Knall

Georgios Kokologiannis warnt vor der aktuellen Sorglosigkeit der deutschen Anleger. Kerstin Leitel wird auf der Suche nach einem neuen Investment fündig. Und Jürgen Röder schlägt gleich doppelt zu. Die Musterdepots.
Kommentieren
Jürgen Röder ist Finanzredakteur von Handelsblatt Online. Quelle: Pablo Castagnola

Jürgen Röder ist Finanzredakteur von Handelsblatt Online.

(Foto: Pablo Castagnola)

Da ich in den nächsten Monaten keine großen Kursgewinne beim deutschen Leitindex, auf der anderen Seite aber auch keinen großen Einbruch am Aktienmarkt erwarte, setze ich mit einer Kombination aus Bonuszertifikate (WKN: VZ1TT4) und Reverse Bonuszertifikate (WKN: UA9NC2) auf eine Seitwärtsbewegung.

Dieses „marktneutrale“ Paar mit dem Dax als Basiswert ist für eine mehr oder minder große Seitwärtsbewegung gedacht, weil die jeweiligen Zertifikate unterschiedlich sind. Bonuszertifikate profitieren von steigenden Kursen, Reverse-Bonusprodukte hingegen von fallenden Notierungen. Mit dieser Kombination erziele ich eine Rendite von gut zehn Prozent, solange das deutsche Börsenbarometer bis zum Ende des Jahres zwischen den Marken 8100 und 11500 Punkten bleibt.

Diese ist bislang meine dritte Kombination dieser Art: Die erste konnte ich nach zwei Monaten mit einem deutlichen Plus verkaufen, die zweite nur mit Verlust, da der Dax im dritten Quartal rasant gestiegen ist. Doch eine Weiterführung der Rally erwarte ich nicht. Dafür zeigen viele marktechnische Indikatoren bereits eine leichte Überhitzung der Märkte an.

 

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Man sollte nie zu früh feiern
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Drei Strategien, drei Depots: Leichtsinn kommt vor dem Knall"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.