Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Strategien, drei Depots Steigt der Dax auf 9.000 Punkte?

Der Rekordbruch des Dow Jones am Dienstag hat die Börsen weltweit entfesselt. Doch schon jetzt steigt die Vorsicht. Auch die Handelsblatt-Redakteure raten während der Rekordjagd der Aktienmärkte zur Besonnenheit.
06.03.2013 - 19:06 Uhr
Tschö: Jessica Schwarzer, Ressortleiterin des Finanzteams bei Handelsblatt Online in Düsseldorf schaffte mit dem spekulativen Depot eine Rendite von 2,1 Prozent. Quelle: Pablo Castagnola

Tschö: Jessica Schwarzer, Ressortleiterin des Finanzteams bei Handelsblatt Online in Düsseldorf schaffte mit dem spekulativen Depot eine Rendite von 2,1 Prozent.

(Foto: Pablo Castagnola)

Rekorde, überall nur noch Rekorde. Der Dow Jones hat sein Allzeithoch bereits am Dienstag geknackt, beim Dax ist zumindest die Marke von 8.000 Punkten fällig – vielleicht schon am Donnerstag. Bis zu seinem Rekordhoch sind es dann nur noch gut 150 Punkte. Börsen-Party wohin man blickt.

Eigentlich möchte man mitfeiern. Mein spekulatives Musterdepot steigt auch munter mit. Trotzdem ist mir das Alles nicht mehr geheuer!

Rekordkurse wecken die Gier der Anleger – und Gier ist an der Börse nie gut. Sie ist sogar ein Warnsignal, sagen Börsenpsychologen. Ist die Party also bald vorbei?

Oder steigt der Dax auf 9.000 Punkte? Das Minimalziel für dieses Jahr übrigens,  wie mir ein Vermögensverwalter sagte. Und was passiert dann?

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%