Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro-Clearing Deutsche Börse gewinnt weniger Marktanteile hinzu als erhofft

Die Verlagerung von Derivategeschäften von London nach Frankfurt hat sich verlangsamt. Wie es nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU weitergeht, ist offen.
24.08.2020 - 16:27 Uhr
Deutsche Börse: Coronakrise bremst die Verlagerung von Derivatgeschäften aus Quelle: dpa
Zentrale der Deutschen Börse

Das Unternehmen konnte der Londoner LCH ihre Stellung als dominierendes europäisches Clearinghaus bisher nicht streitig machen.

(Foto: dpa)

Frankfurt, London Die Coronakrise hat die Pläne der Deutschen Börse zunichtegemacht. Eigentlich wollten die Frankfurter dem Londoner Konkurrenten LCH bei der Abwicklung von Euro-Derivategeschäften im Brexit-Jahr im großen Stil Marktanteile abnehmen. Doch wegen der Pandemie haben 2020 bisher deutlich weniger Banken und Investoren ihre Clearinggeschäfte verlagert als in den vergangenen beiden Jahren.

„Das Wachstum ist langsamer, als wir ursprünglich für das zweite Halbjahr erwartet haben“, sagte Matthias Graulich, Vorstandsmitglied bei der Börsentochter Eurex Clearing, kürzlich der Nachrichtenagentur Reuters. „Das liegt hauptsächlich an Covid-19 und dessen Auswirkungen.“

Das ausstehende Nominalvolumen an Euro-Zinsderivaten bei Eurex Clearing stieg von 17 Billionen Euro im Januar auf 18,7 Billionen Euro Mitte August. Das entspricht einem Marktanteil von rund 19 Prozent. Der Rest entfällt auf den Konkurrenten LCH, der seine dominante Stellung im Euro-Clearing somit weiter behauptet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Euro-Clearing - Deutsche Börse gewinnt weniger Marktanteile hinzu als erhofft
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%