Europäischer Aktienmarkt Auf welche Titel Fondsmanager setzen

Europäische Aktien gelten als Muss im Depot. Sie sind günstiger als US-Werte, politische Risiken haben sich reduziert, und die Gewinne der Firmen ziehen an. Doch die Aktienauswahl wird immer schwieriger.
Manche Analysten erwarten viel von Finanztiteln. Quelle: Bloomberg
Unicredit-Zentrale in Mailand

Manche Analysten erwarten viel von Finanztiteln.

(Foto: Bloomberg)

FrankfurtSeit Monaten predigen Fondsmanager und Analysten fast unisono: Europäische Aktien seien attraktiv – und vor allem weniger teuer als US-Werte. Ein Garant für hohe Erträge ist das nicht. „Auf dem insgesamt nicht mehr niedrigen Bewertungsniveau müssen Investoren genau hinschauen, um noch aussichtsreiche Titel zu finden“, betont Andreas Zöllinger, Fondsmanager beim Vermögensverwalter Blackrock. Anleger interessiert daher, auf welche Firmen Investmentprofis jetzt noch setzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Europäischer Aktienmarkt - Auf welche Titel Fondsmanager setzen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%