Ex-Auto-Lobbyist Der ehemalige VDA-Präsident Wissmann heuert bei der Oddo BHF Bank an

Er arbeitete als Bundesminister unter Helmut Kohl und jahrelang als Chef-Lobbyist der Auto-Industrie. Jetzt soll Matthias Wissmann Aufsichtsrat bei der Oddo BHF Bank werden.
Kommentieren
Ex-VDA-Präsident Wissmann heuert bei der Oddo BHF Bank an
Matthias Wissmann

Von 1993 bis 1998 war Wissmann Bundesminister für Verkehr.

FrankfurtElf Jahre lang war Matthias Wissmann Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) in Deutschland. Jetzt wechselt er die Branche und fängt mit sofortiger Wirkung als Senior-Berater bei der Oddo BHF Gruppe an. Nach Informationen des Handelsblatts hat der Chef des Geldhauses, Philippe Oddo, Wissmann darüber hinaus gebeten, ab dem kommenden März als Aufsichtsrat für die Bank zu arbeiten.

Wissmann soll Oddo BHF mit seinen Verbindungen zu deutschen mittelständischen Familienunternehmern weiterbringen, und der Bank bei der strategischen Weiterentwicklung beratend zur Seite stehen. Vor seiner Tätigkeit für den VDA war Wissmann einer der führenden CDU-Politiker im Kabinett von Helmut Kohl als Bundesminister für Forschung und Technologie sowie als Bundesminister für Verkehr.

Der Pariser Bankier Philippe Oddo hat das Frankfurter Traditionshaus BHF 2016 übernommen, mit dem Ziel, eine deutsch-französische Bankengruppe zu formen. Sein neuer Aufsichtsrat gilt durchaus als frankophil. Für seine Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen wurde Wissmann 2009 im Namen des Präsidenten der französischen Republik mit den Insignien eines Ritters der Ehrenlegion, der ranghöchsten Auszeichnung Frankreichs, ausgezeichnet.


Startseite

Mehr zu: Ex-Auto-Lobbyist - Der ehemalige VDA-Präsident Wissmann heuert bei der Oddo BHF Bank an

0 Kommentare zu "Ex-Auto-Lobbyist: Der ehemalige VDA-Präsident Wissmann heuert bei der Oddo BHF Bank an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%