Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

EY-Studie Deutsche Start-ups haben im ersten Halbjahr weniger Geld eingesammelt

Hiesige Jungunternehmer erhalten häufiger Geld von Investoren als jemals zuvor. Doch das Gesamtvolumen der Investitionen ist deutlich gesunken.
13.07.2020 Update: 13.07.2020 - 10:06 Uhr
Mit 250 Millionen Euro erhielt der Münchener Flugtaxi-Entwickler im ersten Halbjahr 2020 die größte Investitionssumme. Quelle: Reuters
Lilium

Mit 250 Millionen Euro erhielt der Münchener Flugtaxi-Entwickler im ersten Halbjahr 2020 die größte Investitionssumme.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Die Partystimmung unter den deutschen Jungunternehmern ist verflogen, die Coronakrise hat den Markt für Start-ups jetzt mit voller Wucht getroffen. Zwar kletterte die Zahl der Finanzierungsrunden in der Bundeshauptstadt in den ersten sechs Monaten um 14 Prozent auf 149.

Gleichzeitig machte sich der Mangel an ganz großen Transaktionen hier besonders bemerkbar: Das Investitionsvolumen verringerte sich um 47 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Das geht aus dem jüngsten Start-up Barometer der Unternehmensberatung EY hervor. Umgekehrt war die Entwicklung in Bayern, wo die Zahl der Deals um 60 Prozent auf 83 stieg und sich das Investitionsvolumen auf 773 Millionen Euro fast vervierfachte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: EY-Studie - Deutsche Start-ups haben im ersten Halbjahr weniger Geld eingesammelt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%