Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Geldanlage Europäische Aktien hinken bei Dividende der Konkurrenz hinterher

Die Gewinnausschüttungen sind 2017 weltweit um fast acht Prozent gestiegen. In Europa fällt der Anstieg weitaus geringer aus.
19.02.2018 - 09:50 Uhr

„Hedgefonds sind die Aasgeier auf den Finanzmärkten“

Mailand/Düsseldorf Diese Nachricht dürfte Anleger erfreuen: Im vergangenen Jahr stiegen die Dividenden weltweit um 7,7 Prozent auf ein Rekordhoch von 1,25 Billionen US-Dollar. Umgerechnet sind das eine Billion Euro.

Die Gründe für das neue Allzeithoch sind laut dem Fondshaus Janus Henderson zum einen die florierende Weltwirtschaft und zum anderen das steigende Vertrauen in die Unternehmen.

Bereinigt um Wechselkurseffekte, Sonderdividenden und weitere Faktoren wuchsen die Dividenden 2017 weltweit um 6,8 Prozent, heißt es in der Studie, die am Montag veröffentlicht wurde. Auch die Prognose von Janus Henderson lässt aufhorchen: Für 2018 sollen die Gewinnausschüttungen erneut um 7,7 Prozent auf dann 1,35 Billionen US-Dollar und bereinigt um 6,1 Prozent steigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Geldanlage - Europäische Aktien hinken bei Dividende der Konkurrenz hinterher
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%