Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
George Muzinich

„Aus unserer Sicht haben Unternehmen mit guten Bonitätsnoten große Schuldenberge aufgebaut.“

(Foto: Bert Bostelmann für Handelsblatt)

George Muzinich im Interview Vermögensverwalter: „Niedrigzinsen wirken wie Drogen – Es ist schwer, davon loszukommen“

George Muzinich hält Staatspapiere für gefährlich. Im Interview spricht der Vermögensverwalter über lohnende Anleihen, riskante Schuldenberge und die Droge Tiefzins.
27.10.2019 - 10:07 Uhr

Frankfurt Er ist einer der wenigen Finanzexperten, die seit rund einem halben Jahrhundert erfolgreich mit Geld umgehen: George Muzinich. Vor allem die auf Zinsanlagen konzentrierten Investoren kennen ihn, denn auf dem Feld kennt sich der Gründer des amerikanischen Asset-Managers Muzinich & Co bestens aus.

Im Gespräch erklärt der Experte, wie er trotz Tiefzinsen für seine Kunden Ertrag erwirtschaften will. Und er hat eine klare Vorstellung davon, wie hoch diese Renditen ausfallen könnten: vier bis sechs Prozent jährlich.

Lesen Sie hier das gesamte Interview mit George Muzinich:

Herr Muzinich, Zinsen und Anleiherenditen fallen immer tiefer. Wo ist das Ende?
Keiner weiß es. In vielen Ländern müssten Staaten eingreifen, um die Wirtschaft zu stützen. Die Notenbanken können das auch mit einer ultralockeren Geldpolitik nicht mehr stemmen. Es gibt ja jetzt schon viele Billionen Dollar an Anleihen mit Minusrenditen. Das kann nicht ewig so weitergehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: George Muzinich im Interview - Vermögensverwalter: „Niedrigzinsen wirken wie Drogen – Es ist schwer, davon loszukommen“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%