Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gloria von Thurn und Taxis „Meine Lieblingsaktie ist Apple“

Seite 4 von 4:
„Ich bin nicht auf Facebook“

Haben Sie Facebook-Aktien?

Nein, ich bin nicht auf Facebook, und die Aktie ist mir nicht sympathisch, weil man den Wert nicht errechnen kann.

Von Ihrem ersten selbst verdienten Geld haben Sie ein Motorrad gekauft. Wissen Sie noch, welches Modell es war?

Natürlich, Kreidler Florett.

Sie sind kürzlich mit einem Schloss-Rap im Fernsehen aufgetreten. Muss man solche Dinge machen, wenn man Dinge wie das eigene Schloss vermarkten will?

Nein, natürlich muss man nicht! Für mich persönlich läuft das unter "Entstaubungsaktion". Nicht alles immer so ernst und verstaubt. Wir haben es hier im Schloss ja mit wirklich wichtiger historischer Substanz zu tun und da tut ein bisschen Spaß doch ganz gut. Finden Sie nicht?

Durchaus! Was können wir dann in Zukunft in dieser Richtung noch erwarten?

Das weiß ich selbst nicht, denn die Einfälle kommen einfach so.

Startseite
Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Gloria von Thurn und Taxis - „Meine Lieblingsaktie ist Apple“

4 Kommentare zu "Gloria von Thurn und Taxis: „Meine Lieblingsaktie ist Apple“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Leider wahr.

  • "Der Adel, dessen Besitz im ehemaligen Ostdeutschland war, ist von den Kommunisten enteignet worden..."

    2/3 der DDR ist nach der Wiedervereinigung von der CDU enteignet worden. Für 1000 ha ist eine minimale Entschädigung von 200 000 € angesagt. Nur wann wird diese Entschädigung gezahlt? Vorerst ist das Geld wohl in den “Rettungsschirm” geflossen…. auf Nimmerwiedersehen.
    Das ganze ist ein Betrugsszenarium.

  • Prinzessin von Thurn und Taxis mag, wie wir alle, alles Mögliche sein, Fürstin nicht -- die gibt es hier seit fast 100 Jahren schon nicht mehr ..

  • http://www.myspace.com/music/player?sid=20275165&ac=now

Serviceangebote