Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hendrik Leber im Interview „Bei 8000 ist für den Dax noch nicht Schluss“

Kaufen Sie jetzt Aktien, rät Hendrik Leber. Der Fondsmanager sieht noch viel Potenzial. Im Interview erklärt er, welche Papiere er kauft, wie er mit Misserfolgen umgeht und warum Warren Buffett völlig verkannt wird.
10.10.2012 - 11:00 Uhr
Der Vermögensverwalter und Fondsmanager Hendrik Leber verwaltet 1,4 Milliarden Euro. Sein großes Vorbild ist Warren Buffett. Quelle:

Der Vermögensverwalter und Fondsmanager Hendrik Leber verwaltet 1,4 Milliarden Euro. Sein großes Vorbild ist Warren Buffett.

Herr Leber, der Dax liegt komfortabel über 7.000 Punkten. Müssen Sie Draghi dafür danken?

Ich schaue nicht darauf, was die Notenbanken machen. Das hat auf meine Arbeit keinen Einfluss.

Mir drängt sich der Verdacht auf, dass die kleine Rally an den Märkten vor allem durch das billige Geld der Notenbanken getrieben wird.

Sicherlich, die Notenbanken haben sehr viel Treibstoff in das System geschüttet. Aber wenn ich mir die Aktienmärkte anschaue, dann sehe ich in erster Linie viele günstig bewertete Unternehmen. Gemessen an den Firmengewinnen kann der Dax immer noch zulegen, ohne weiteres um zehn Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Dann wären wir bei 8.000 Punkten.

    Und der Dax wäre immer noch fair bewertet. Selbst danach muss noch nicht Schluss sein. Wenn die Kurse erst einmal steigen, packt viele Anleger die Gier. Aus Angst, sie könnten etwas verpassen, steigen sie ein. Das treibt die Kurse noch weiter.

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Hendrik Leber im Interview - „Bei 8000 ist für den Dax noch nicht Schluss“
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%