Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Berlin

Zum ersten Mal beschäftigt sich das deutsche Parlament mit dem Thema Bitcoin.

(Foto: imago/photothek)

Innovative Datenbanktechnik Berlin wacht auf beim Thema Blockchain

Der Bundestag setzt die Blockchain auf die Tagesordnung. Eine Expertenanhörung vor dem Finanzausschuss zeigt, wie die Regulierung aussehen könnte.
11.03.2019 - 18:24 Uhr

Berlin Es ist eine Premiere: Nachdem über Jahre hinweg allein Regierungsbehörden über die Blockchain-Technik diskutiert haben, greift nun das deutsche Parlament das Thema auf. Am Montag hörte der Finanzausschuss des deutschen Bundestags erstmals zahlreiche Experten für die neue Datenbank-Techik an.

Deutschland soll nach dem Willen der Großen Koalition zum Vorzeigestandort für die dezentrale Datenbanktechnik werden, die auch hinter Kryptowährungen wie Bitcoin steht. Im Koalitionsvertrag taucht das Stichwort einmal öfter auf als die Deutsche Bahn. Ansonsten ist aber noch nicht viel passiert.

Mitte Januar offenbarte eine Kleine Anfrage, dass die Regierung praktisch keinen Marktüberblick hat. Und das, obwohl laut der Branchenplattform chain.de von 174 deutschen Blockchain-Start-ups 84 in Berlin sitzen. Hier spielten auch die vielen Skandale der letzten Jahre.

Zahlreiche Projekte scheiterten oder erwiesen sich als Betrugsfall, besonders im Bereich virtueller Finanzierungsrunden (ICOs), bei denen Firmen durch die Ausgabe virtueller Coins oder Token Geld einsammeln.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Innovative Datenbanktechnik - Berlin wacht auf beim Thema Blockchain
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%