Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Interview Fondsmanager Hasenstab: „Der Schock kann härter werden als zur Finanzkrise“

Michael Hasenstab sieht hohe Risiken für die Märkte. 2019 war für seine Fonds ein schwarzes Jahr. Jetzt erklärt der bekannte Anleihespezialist, wie er seine Milliarden-Portfolios ausrichtet.
21.02.2020 - 16:00 Uhr
Der Star-Stratege von Franklin Tempelton glaubt, dass die Renditejagd der Investoren zu einem Run auf riskantere Anlagen führt. Quelle: Marko Priske für Handelsblatt
Michael Hasenstab, Franklin Templeton

Der Star-Stratege von Franklin Tempelton glaubt, dass die Renditejagd der Investoren zu einem Run auf riskantere Anlagen führt.

(Foto: Marko Priske für Handelsblatt)

Frankfurt Michael Hasenstab wappnet sich für einen „Sturm“ an den Finanzmärkten, der schlimmer werden kann als in der Finanzkrise 2008.

Nach Meinung des erfahrenen 44-jährigen Fondsmanagers, der zu den Chef-Anleihestrategen des großen US-Fondshauses Franklin Templeton zählt, braut sich einiges zusammen: Durch mehr Nationalismus und Populismus in der Politik in den USA wie in Europa, durch das „geopolitische Kräftespiel“ im Nahen Osten, und durch instabile Schwellenländer.

Die Renditejagd der Investoren infolge der Niedrigzinspolitik führt nach Ansicht des Bondexperten zu einem Run auf riskantere Anlagen. Das könne auch durch die beliebten passiven Fonds ETF zu Problemen führen, wenn diese ad hoc raus wollen aus den Märkten – ein für ihn bisher „unerforschtes Feld“.

Und Ereignisse wie das bisher kaum „vernünftig“ einschätzbare Corona-Virus zeigen, dass plötzlich Störfeuer auftauchen können, mit denen niemand rechnet.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Interview - Fondsmanager Hasenstab: „Der Schock kann härter werden als zur Finanzkrise“
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%