Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Japaner liebäugeln nach Brexit mit Düsseldorf Klein-Tokio von Europa

Nach dem Brexit wollen viele japanische Firmen laut Untersuchungen in Deutschland investieren – vor allem in Düsseldorf. Denn die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt ist für Asiaten ein attraktiver Standort.
10.06.2017 - 09:47 Uhr
Von insgesamt 1345 Unternehmen aus dem asiatischen Raum, die sich in Deutschland angesiedelt haben, sind 510 in NRW zu finden – vor allem in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Quelle: dpa
Düsseldorf

Von insgesamt 1345 Unternehmen aus dem asiatischen Raum, die sich in Deutschland angesiedelt haben, sind 510 in NRW zu finden – vor allem in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.

(Foto: dpa)

New York Für Petra Wassner ist der Brexit ein Glücksfall. Die Leiterin der Wirtschaftsförderung von Nordrhein-Westfalen hat zahlreiche Anfragen von umzugswilligen Unternehmen erhalten, seitdem sich die Briten entschieden haben, der Europäischen Union (EU) den Rücken zu kehren. Eine besondere Rolle spielt dabei Unternehmen aus Japan.

„Wir führen konkrete Ansiedlungsgespräche mit mehreren Unternehmen, die Aktivitäten aus Großbritannien auf Grund des Brexit nach Nordrhein-Westfalen verlagern wollen. Darunter befindet sich beispielsweise auch eine japanische Firma aus der Pharmabranche“, sagte Wassner, Geschäftsführerin von NRW-Invest, im Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg. Wassner hofft, dass sich am Ende „eine Anzahl japanischer Unternehmen in NRW engagieren wird“, denn die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf gelte schon heute als „Klein-Tokio“ von Europa.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Japaner liebäugeln nach Brexit mit Düsseldorf - Klein-Tokio von Europa
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%