Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Bei Apple könnten höhere Dividenden locken

Die Sorge um die chinesische Konjunktur schockt die Manager der Handelsblatt-Musterdepots nicht. Sie sehen sich eher als Optimisten, was den Gesamtmarkt angeht – aber auch einen Einzelwert wie Apple.
10.09.2015 - 18:42 Uhr
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Düsseldorf Was für ein Desaster bei den Versorgertiteln. Diesmal erwischte es Eon. Gut 7,6 Prozent verlor die Aktien und fiel auf den tiefsten Stand seit vielen Jahren. Der Grund: Der Versorger kündigte an, dass seine Kernkraftwerke in Deutschland nicht wie geplant in die neue Gesellschaft Uniper gehen. Eon reagiert damit auf Pläne für eine Änderung des Haftungsgesetzes. Die Bundesregierung will verhindern, dass Eon im Fall einer Abspaltung der Atomkraftwerke in eine neue Gesellschaft nur noch fünf Jahre für zusätzliche Kosten haften muss. Eon-Papiere haben seit Jahresbeginn mehr als 30 Prozent an Wert eingebüßt.

Versorgertitel galten einst als Anker im Depot. Konstante, krisenfeste Einnahmen aus dem Strom- und Gasgeschäft sorgten für geringe Volatilität und gute Dividenden. Das gilt längst nicht mehr. Was das Beispiel zeigt: Wer nur wenige Einzeltitel im Depot hat, kann böse Überraschungen erleben. Volatilität gleichen nicht nur „Blue Chips“ aus, sondern vor allem eine breite Streuung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%