Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Das Pulver trocken halten – zumindest einen Teil

Alexander Kovalenko ist enttäuscht von der europäischen Konjunktur. Das maue Europa lässt Daniel Hupfers Blick nach Asien schweifen. Und Georgios Kokologiannis macht Mut zum Durchhalten.
17.08.2014 Update: 18.08.2014 - 11:24 Uhr
Alexander Kovalenko

Alexander Kovalenko

Die Renditenot von Investoren wird immer größer. Anders ist es wohl kaum zu erklären, dass der DAX in der zu Ende gehenden Woche um mehr als drei Prozent gestiegen ist. Trotz Ukraine, Gaza und Irak. Trotz deflationärer Risiken und einer anämischen Konjunktur. Bei den aktuellen Zinsen scheint es keine Alternative zu Aktien zu geben. Erst recht nach dem jüngsten Rücksetzer des DAX von 1.000 Punkten in nur vier Wochen.

Aus konjunktureller Sicht war es eine rabenschwarze Woche für die Eurozone. Die Europäische Zentralbank wird um Anleihekäufe nicht herumkommen. Das drückt an den Renten- und Kreditmärkten kräftig auf die Risikoprämien. Und macht damit Aktien zu einem lukrativen Investment, selbst auf dem Kursniveau. Es könnte also auch in der kommenden Monaten weiter aufwärts gehen an den Börsen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Musterdepots - Das Pulver trocken halten – zumindest einen Teil
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%