Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Die Rückkehr des Euro

Georgios Kokologiannis stellt sich gegen die Prognosen der Währungsauguren. Der Stratege sieht den Euro trotz der laufenden Abwertung mittelfristig auf Comeback-Kurs gegenüber dem Dollar. Was ihn zu der These bewegt.
24.02.2015 - 20:08 Uhr
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Es ist eine Einschätzung, die den meisten Bankprognosen widerspricht: Der Euro dürfte mittelfristig wieder an Stärke gewinnen - vor allem gegenüber dem US-Dollar. Darauf deuten jetzt Indikatoren des Analysehauses Sentix. Die Fachleute untersuchen regelmäßig das Befinden der Investoren und ziehen daraus Schlüsse für die weitere Entwicklung an den Finanzmärkten.

Ein spezieller Index, der die Sechsmonats-Erwartungen der Anleger zum Wechselkurs des Euros gegenüber der US-Währung abbildet, sei zuletzt auf den höchsten Stand seit November 2013 gestiegen. Seit seinem Tiefpunkt im Herbst habe der Indikator bereits 30 Prozentpunkte zugelegt. Das Fazit der Sentix-Experten: Das Vertrauen in die die Gemeinschafswährung kehrt zurück.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Musterdepots - Die Rückkehr des Euro
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%