Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots EZB legt vor, Fed muss folgen

Georgios Kokologiannis ist gespannt, wie die Federal Reserve auf das Anleihekaufprogramm der EZB reagieren wird. Im Mittelpunkt steht dabei der US-Leitzins. Experten rechnen im Spätsommer mit einer Anhebung.
22.01.2015 - 19:01 Uhr
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Alle Augen richten sich derzeit auf die Europäische Zentralbank (EZB) und ihre ultralockere Geldpolitik. Unmittelbar nach der Ankündigung von Staats- und Firmenanleihekäufen stieg der Dax am Donnerstag auf ein neues Rekordhoch, der Euro fiel dagegen weiter zurück.

Interessant bleibt nun aber auch, wie die US-Notenbank Fed weiter vorgehen wird. Die Experten sind sich darüber uneins: IWF-Chefin Christine Lagarde sagte beim Weltwirtschaftsforum in Davos, dass sie mit einer ersten Zinserhöhung bereits im Sommer rechnet. Es zeige, dass sich die US-Wirtschaft weiter erhole und an Stärke gewinne. Negative Begleiterscheinungen schließt sie zwar nicht aus, hält sie zugleich aber für relativ gering.

Die Investmentbank Goldman Sachs geht dagegen davon aus, dass die Fed mindestens bis September warten wird. „Der starke Dollar könnte sogar ein Grund werden, um die Zinsanhebung weiter zu verschieben“, sagte Chefaktienstratege Peter Oppenheimer kürzlich im Handelsblatt-Interview. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Musterdepots - EZB legt vor, Fed muss folgen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%