Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Vorsicht vor zu viel Optimismus

Seite 3 von 3:
Mit dem Internet punkten
Alexander Kovalenko

Alexander Kovalenko

Ende letzter Woche befanden sich zwei wikifolios aus unserem Musterdepot in der Nähe der jeweiligen All-Zeit-Hochs bzw. haben diese bereits erreicht. Es geht um das „Dividende und Eigenkapital Deutschland“-wikifolio von Holger Degener, über das wir bereits Anfang letzter Woche ausführlich berichtet haben, sowie um das „ETF-Werte des ICAX“-wikifolio von Uwe Freier.

Herr Freier investiert bei seinem wikifolio in Unternehmen der Internet Content Economy. Es handelt sich dabei um Firmen, die ihre Umsätze und Profite über das Medium Internet als Marketing- und/oder Absatzkanal erzielen. Derzeit besteht das Portfolio aus 21 Einzeltiteln, die etwa gleichgewichtet sind, dazu wird 15 Prozent Liquidität gehalten.

Zu den größten Positionen gehören Goggle, Twitter, Linkedin, Zooplus etc. Seit Auflage im September 2012 hat das „ETF-Werte des ICAX“-wikifolio eine Performance von etwa 85 Prozent verzeichnet. Bei unserem Musterdepot sind wir in ein Zertifikat auf Basis dieses wikifolios investiert und freuen uns über einen Performancebeitrag von über 22 Prozent.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

1 Kommentar zu "Musterdepots: Vorsicht vor zu viel Optimismus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Soeben habe ich für einen kleinen sechsstelligen Betrag (<1% meines Vermögens) einen ETF auf griechische Aktien gekauft.

Serviceangebote