Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Nischenmärkte im Blick

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man den Markt schlagen kann. Sönke Niefünd will sich 2018 mit dem Privatbank-Depot bei Anleihen auf Nischenmärkte konzentrieren.
08.01.2018 - 18:00 Uhr

Das Redaktionsdepot: Ulf Sommer, Handelsblatt

Die Börsen laufen weiter nach oben. Relevante Unternehmensnachrichten fehlen, doch die Weltkonjunktur läuft gut. Davon profitieren die vielen exportstarken Unternehmen, wie sie sich mit den vielen Industriekonzernen ganz besonders im Dax zahlreich wiederfinden. Das erste Quartal gilt traditionell als starke Phase für Aktien, weil Investoren üblicherweise ihre Bargeldquoten verringern und renditeträchtige Alternativen suchen. Das gilt erst recht in zinslosen Zeiten wie 2018. Wir folgen dem Kursdrang nach oben und bleiben so lange investiert, bis der Trend kippt.

Das Social-Trading-Depot: Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Musterdepots - Nischenmärkte im Blick
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%